OBERKLEIDUNG SO WENIG
WIE MÖGLICH WASCHEN

Schneeanzüge, Shelljacken und Thermosets sind große und wichtige Anschaffungen und sollen natürlich lange halten. Wir haben unser Bestes getan, um die schönste und haltbarste Bekleidung zu entwerfen und herzustellen, aber Sie können auch viel tun, um die Lebensdauer zu verlängern und die funktionellen Eigenschaften zu erhalten.

POMPdeLUX Adventure-Outdoorkleidung wurde für das Spielen draußen entworfen, und die Oberbekleidung Ihres Kindes kann von außen schmutzig aussehen, aber innen sauber sein. Waschen Sie die Outdoorkleidung daher nur, wenn es wirklich nötig ist, da das Waschen die Oberfläche des Produkts stark abnutzt und die wasserabweisende Wirkung verringern kann.

Anstatt die Oberbekleidung jedes Mal, wenn es etwas schmutzig wird, in die Waschmaschine zu geben, empfehlen wir, kleine Flecken und lose Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Manchmal ist es doch notwendig die Oberbekleidung Ihres Kindes in der Waschmaschine zu waschen. Daher geben wir Ihnen unsere besten Tipps, was vor, während und nach dem Waschen zu tun ist.

OBERBEKLEIDUNG IN DER
WASCHMASCHINE

  • Bevor Sie die Oberbekleidung in die Waschmaschine geben, ist es wichtig alle Taschen für die kleinen Schätze Ihres Kindes zu leeren, da Steine, Stöckchen und andere Dinge die Kleidung und die Waschmaschine beschädigen können.
  •  
  • Falls die Kleidung einen Kunstpelz an der Kapuze hat, muss er vor dem Waschen abgenommen werden. Wenn er eine Auffrischung braucht, einfach bei schwacher Hitze föhnen - dann sieht er aus wie neu.
  •  
  • Schließen Sie alle Taschen, Druckknöpfe, Reißverschlüsse und Klettverschlüsse. So vermeiden Sie am besten, dass sie beschädigt werden.
  •  
  • Wir empfehlen Oberbekleidung separat oder mit anderer farbähnlichen Outdoorkleidung oder Zubehör wie Handschuhe zu waschen. Überladen Sie die Maschine nicht, da die Kleidung abgenutzt wird, wenn die Waschmaschine zu voll ist.
  •  

KALTES UND KURZES WASCHPROGRAMM

  • Wir empfehlen generell bei niedrigen Temperaturen und Schleuderdrehzahlen zu waschen, vorzugsweise etwa 800 Umdrehungen pro Minute (U/min). Außerdem empfiehlt es sich ein kurzes Programm zu wählen, um vor Verschleiß zu schützen.
  •  
  • Unsere Schneekleidung und -Anzüge sollten bei maximal 30° gewaschen werden, um die isolierende Füllung zu schützen. Unsere Thermo- und Shellbekleidung können Sie bei 40° waschen, aber 30° reichen oft aus, um sie zu reinigen, da die meisten Waschmittel bei 30° wirksam sind.
  •  
  • Wenn Sie Outdoorkleidung waschen, sollten Sie auf Weichspüler verzichten, weil er die wasserabweisende Oberfläche des Materials verringert - und gleichzeitig schonen Sie die Umwelt.
  •  
  • Denken Sie daran, das Waschmittel nicht überzudosieren, und verwenden Sie gerne flüssiges Waschmittel, da es weniger verschleißt als Pulver.

made to last

Wir haben unser Bestes getan, um die schönste und haltbarste Bekleidung zu entwerfen und herzustellen, aber Sie können auch viel tun, um die Lebensdauer zu verlängern und die funktionellen Eigenschaften zu erhalten.

OUTDOORKLEIDUNG TROCKNEN

  • Sobald das Waschprogramm beendet ist, sollten Sie die Outdoorkleidung so schnell wie möglich herausnehmen und schütteln, um Knitterfalten zu minimieren.
  •  
  • Wringen Sie die Outdoorkleidung nicht, um die verschweißten Nähte und die Beschichtung des Stoffes zu schützen, die die Wasserdichtigkeit des Produkts bewahren.
  •  
  • Hängen Sie die Outdoorbekleidung an einen warmen und trockenen Ort oder draußen an der frischen Luft auf, aber vermeiden Sie es, sie in direktem Sonnenlicht an der Luft zu trocknen, da die Sonne die Kleidung bleichen und morsch werden lassen kann.

DARF DIE OUTDOORBEKLEIDUNG IM TROCKNER
GETROCKNET WERDEN?

  • Wir empfehlen unsere Schneekleidung und -Anzüge im Trockner zu trocknen, damit die Isolation flauschig bleibt, und das Produkt seine Form behält.
  •  
  • Shellkleidung kann auch im Trockner getrocknet werden, muss es aber nicht.
  •  
  • Shell- und Skikleidung dürfen Sie maximal bei 60° trocknen - sonst kann es an den verschweißten Nähten zu stark verschleißen.
  •  
  • Thermokleidung sollten Sie nicht im Trockner, sondern an der Luft trocknen lassen.
  •  
  • Jacken mit Kunstdaunenfüllung sollten auch mit zwei Tennisbällen im Trockner getrocknet werden, um die Luft in der Füllung zu erhalten.

PASSEN SIE VIELE JAHRE AUF DIE
OUTDOORKLEIDUNG AUF

  • Falls die wasserabweisende Wirkung abnimmt, insbesondere an exponierten Stellen wie Knie und Gesäß, ist es Zeit für Imprägnierung. Verwenden Sie dabei ein Fluor-freies Imprägnierspray, das für technische Outdoorkleidung entwickelt wurde.
  •  
  • Schließlich ist es auch eine gute Idee, den Namen Ihres Kindes in die gesamte Oberbekleidung zu schreiben. In unserer Adventure-Bekleidung gibt es immer ein großes Namensschild, oft im Nackenbereich oder hinten an der Hose, mit genügend Platz für den Namen Ihres Kindes und eine Telefonnummer, falls die Outdoorkleidung verloren geht.

 

POMPdeLUX Adventure ist für die Natur, den Spielplatz und die Skipiste designt. Es ist zum Spielen und schmutzig werden gemacht, aber je besser Sie es pflegen, desto länger hält es auch.